Archive

Was ist ein Pay-Shooting?

Ein Pay-Shooting ist ein Photoshooting bei dem mindestens ein Teilnehmer von einem anderen für seine Arbeit bezahlt wird.

Im Auftrag oder Shootingsvertrag werden Abmachungenbezüglich der Bild- und Bildnutzungsrechte getroffen.

Kann ich ein Shooting absagen?

Natürlich kann ein Shooting abgesagt werden ABER

  1. die Absage sollte rechtzeigtig verfolgen
  2. es sollte einen triftigen Grund geben
  3. Man sollte sich vor einer Absage auch Gedanken über die bereits entstandenen Kosten machen

 

Wenn man diese Punkte beachtet, so steht einer Absage oder Verlegung des Termins nichts im Wege.

Was ist ein TfP / TfCD Shooting?

Ein TimeforPrints / TimeforCD Shooting ist eine Art von Shooting bei der jede am Shooting beteiligte Person (Model, Visa, Fotograf, ….) die ihr entstehenden Kosten selbst trägt.

Diese Art von Shootings dienen meist um

  • Die Sedcard zu verbessern
  • neues Equipment auszuprobieren
  • Als Probe- / Testshooting
  • Hobbyaktivität

Dabei ist der Wert eines solchen Shootings nicht zu vergessen. Eine Wertermittlung können Sie hier durchführen.

Ein TfP / TfCD kann als eine Art Pay-Shooting gesehen werden bei der die Bezahlung für den Tausch der entstandenen Bilder erfolgt. Die Vergabe von Bildrechten sollte in einem Vertrag geregelt werden. Meist ist bei TfP / TfCD Shootings die kommerzielle Nutzung der Bilder für alle Seiten ausgeschlossen. Die Bilder sollen primär für Eigenwerbung und Tests dienen.

Seriöse Shooting erkennt man an primär

  • einem Shootingvertrag
  • mindestens einer zugelassenen Begleitperson
  • Klaren Absprachen vor dem Shooting bzgl. Thema, Aufnamebereichen, Dauerr, …
  • den bishrigern Arbeiten aller Beteiligen (Sedcards, Bilder, Referenzen)