Archive

Was kostet die Teilnahme am MBu-Photo Shooting-Day?

Die Anmedegebühr für Fotografen beträgt 35,-€ (ermäßigt für Studiobeteiligungen 20,-€) pro Teilnehmer. Davon werden die Modelgage und alle Unkosten (z.B extra angeschaffte Requisiten) bezahlt.

Als Model könnt ihr zwischen einer Pay-Variante (ihr werdet mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt) oder einem TFP-Modell (ihr bekommt Bilder) wählen.

Wie läuft der Shooting-Day bei MBu-Photo ab?

Der Shooting-Day ist ein gemütliches Event für alle Fotobegeisterten. Da der Shooting-Dy maßgeblich von den Teilnehmern (mit-)gestaltet wird gibt es keinen genauen Plan, aber prinzipell läuft er so ab:

 

  1. Begrüßung und kurze Einweisung bei einem Kaffee 😉
  2. Kurz werden die Ideen für den aktuellen Shooting-Day besprochen
  3. Das Model packt seine Kalotten aus, die Fotografen ihre Kameras
  4. Gemeinsam (alle Teilnehmer) wird das erste Outfit ausgewählt
  5. Die Fotografen bereiten das Set vor (Hintergrund, Kulisse, Licht) und starten mit ersten Probeshoots, das Model zieht sich um und stylt sich
  6. Der erste Fotograf beginnt mit dem Shooting (ca. 20min), die anderen beobachten, assistieren, geben Hilfestellung und diskutieren über dies und das, oder machen eine Kaffeepause 🙂
  7. Der nächste Fotograf beginnt mit seiner Runde zu shooten – das geht so lange bis alle ander Reihe waren
  8. Meist gibt es noch eine 2. kürzere Runde, da oftmals ein Fotograf noch eine Idee hatte die ein anderer auch noch „klauen“ möchte
  9. Wir sind wieder bei Punkt 4. angekommen und starten mit der Auswahl des 2. Outfits
  10. Nachbearbeitung der Bilder Zuhause (jeder Fotograf, den das gehört auch zu einem Shooting)

 

Ich bin erfahrener Fotograf – Was bringt mir der Shooting-Day bei MBu-Photo?

Auch als erfahrener Fotograf lernt man mit jedem Shooting etwas Neues und kann sich das ein oder andere bei der Arbeit von Kollegen abschauen. Und auch die Fragen von Newcommern bringen viele alte Hasen ins grübeln 😉 Somit ist sicher genug geboten um zu lernen.

Wem das nicht reicht, der kann den Shooting-Day nutzen um neue Kontakte zu knüpfen. Da die Teilnehmer und das Model wechseln kommt man immer wieder mit neuen Leuten aus der Fotoszene in Kontakt. Und wie heute jeder weiß ist Networking mit das wichtigste!

Und zum Schluss bleibt noch der Punkt, dass auch ein „Profi“ was ausprobieren muss und vielleicht froh ist wenn Kollegen behilfleich sind oder Tipps haben.

Und als letztes bleibt noch der selbstgemachte Kuchen und Kaffee 🙂

Wir denken, dass der MBu-Photo Shooting-Day für Fotografen und Models aller Ausbildungsstände eine Erfahrung und Bereicherung ist.

Ist der MBu-Photo Shooting-Day etwas für Anfänger und Neulinge?

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen …. der MBu-Photo Shooting-Day ist das optimale Event vom viel zu lernen (praktisch und theoretisch), ein Netzwerk aufzubauen, sich Tipps und Tricks abzuschauen und in der Fotwelt Fuß zu fassen.

Jeder weiß, dass YouTupe-Videos ein tolles Hilfmittel sind, aber in der Praxis klappt dann doch Vieles nicht. Beim Shooting-Day kann jeder etwas ausprobieren, sich einbringen oder eben erste Erfahrungen sammeln. Gerade im Studio ist es zu Beginn extrem schwer alles unter Kontrolle zu haben – Licht, Modelpose, Hintergrund, Technik der Kamera, …. aus Erfahrung können wir euch sagen, dass man zu Beginn sehr froh ist wenn man nicht alles alleine machen muss oder auf sich alleine gestellt ist!

Am meisten lernt man doch immernoch bei den praktischen Übungen!

Deshalb traut euch und meldet euch an! JEder ist wilkommen und kann lernen oder in die (Studio-)Fotografie hineinschnuppern.

 

Wieviele Teilnehmer hat der MBu-Photo Shooting-Day?

An einem Shooting-Day von MBu-PHoto können maximal 5 Fotografen teilnehmen. Deshalb ist eine Anmeldung sehr wichtig, dass wir euch euren Platz sichert.

Meist seht 1 Model zur Verfügung. Es könen aber auch (je nach Thema) 2 oder 3 Modelle sowie eine MUA am Shooting-Day teilnehmen!

Welche Regeln gibt es beim MBu-Photo Shooting-Day?

  1. Helft euch gegenseitig – jeder hat mal klein angefangen und keiner weiß alles
  2. Seid freundlich zueinander
  3. Bringt euch in den Shooting-Day ein – er wird hauptsächlich von den Teilnehmern gestaltet
  4. Fragt was ihr wissen wollt – es gibt keine dummen Fragen!
  5. Sagt wenn euch etwas nicht gefällt oder ihr mit dem Set oder der Pose nicht einverstanden seid
  6. Kein Rudelshooting (1 Fotografiert, die anderen haben Fotografierpause)
  7. Habt Spaß & schießt gute Fotos!

Was bringt der MBu-Photo Shooting-Day einem Make-Up Artist?

Der Shooting-Day ist ideal um

  • Erfahrungen zu sammeln
  • Neues auszuprobieren – egal ob neue Make-Up Produkte testen oder einfach neue Make-Ups zu probieren
  • Kontakte zu knüpfen
  • Arbeiten für die Eigenwerbung zu bekommen
  • auf sich Aufmerksam zu machen
  • …..

 

Was bringt der MBu-Photo Shooting-Day einem Model (m/w)?

Neben vielen neuen Kontakten gibt es natürlich auch viele Bilder von verschiedenen Fotografen. Und beim Shooting selbst entstehen durch die vielzahl der Fotografen auch immer neue und zusätzliche Ideen die umgesetzt werden.

So erhält das Model am Ergebnis eines Shooting-Days viele vielseitige und unterschiedliche Aufnahmen.

Aber auch das Model kann sei Netzwerk ausbauen, Kontakte knüpfen und neues ausprobieren. Egal ob neue Klamotten, neue Posen oder aber auch die Umsetzung ausgefallener Ideen ….